Samstag, 17. Januar 2015

2015

Auf die Bretter, fertig, los
   ist des Skifahrers Gruß.
Rast die Piste schnell hinab
manchmal wird es knapp.
Doch ist er unten angekommen
wird erst mal 'ne Rast genommen.
Dann geht’s den Berg auch wieder rauf
und gestartet wird der nächste Lauf.


Schüler und Auszubildende der IGS „Erwin Fischer“, der Regionalen Schule „Ernst Moritz Arndt“ und der Beruflichen Schule hatten in der zweiten Januarwoche viel Spaß bei der alpinen Skiausbildung im 2000 Meter hoch gelegenen Krimml in Österreich. Seit nunmehr 14 Jahren fahren alljährlich Greifswalder Schüler in die Alpen, um das alpine Skifahren zu erlernen. Zum Skigebiet Zillertal Arena gehören 139 Pisten und 51 Bahnen und Lifte, um müde Skifahrer wieder auf die Gipfel zu bringen.
Bereits nach kurzer Zeit meisterten die Anfänger am Übungshang Schneepflug und Pflugbogen, auch wenn manche Abfahrt unsanft im Schnee endete. Dies machte Lust auf größere Herausforderungen und steilere Pisten.
Bei traumhaften Wintersportbedingungen konnten sich nach dem abschließenden Slalomwettkampf alle Skifahrer feiern lassen und wir hatten nach der Siegerehrung einen „Fangzauntester“, einen „Fun Park Rowdy“, ein „Hanghuhn“, einen „Pistenraupenausbremser“ und viele andere starke Skifahrerpersönlichkeiten unter uns.
Wer Lust auf alpinen Skispaß bekommen hat, auch im nächsten Jahr heißt es wieder „Auf die Bretter, fertig, los! Die Berge rufen!“ 



























































Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen